LG stellt günstiges Handy mit QWERTZ-Tastatur vor

Tri-Band-Telefon KS360 mit 2-Megapixel-Kamera kostet 229 Euro

Unter der Bezeichnung KS360 hat LG ein Mobiltelefon mit ausziehbarer QWERTZ-Tastatur und 2-Megapixel-Kamera vorgestellt. Das Handy wurde laut LG gezielt für das Versenden und Empfangen von Nachrichten entwickelt. Es unterstützt Instant Messaging, E-Mail und Internetzugang per EDGE oder GPRS. UMTS gibt es nicht.

Das Handy misst 10,2 mal 5,1 mal 1,7 Zentimeter, wiegt 112 Gramm und kommt laut LG im jungen Design. Das berührungsempfindliche Display ist 2,4 Zoll groß und stellt 262.144 Farben mit 240 mal 320 Pixeln dar. Außerdem hat das Telefon einen MP3-Player, ein UKW-Radio, Stereo-Bluetooth und 14 MByte internen Speicher, der mit Micro-SD-Karten auf bis zu 4 GByte erweitert werden kann.

LG verspricht für das KS360, das ab September verkauft werden soll, 300 Minuten Gesprächszeit und 440 Stunden Standby-Zeit. Der Preis wird bei 229 Euro liegen.

 LG KS360
Das LG KS360 kommt mit seitlich ausziehbarer QWERTZ-Tastatur.

Themenseiten: LG, Mobil, Mobile, Personal Tech, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu LG stellt günstiges Handy mit QWERTZ-Tastatur vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *