Schadsoftware neutralisieren: Malware-Scanner zum Download

Cyberkriminelle finden immer neue Wege, ihre Schädlinge auf Desktop-PCs zu installieren. Der klassische Virenscanner allein schützt längst nicht mehr. ZDNet stellt vier Malware-Scanner vor, die es auch mit neuartigen Bedrohungen aufnehmen.

Die Zeit der Antivirensoftware ist vorbei – Anti-Malware-Programme haben sie abgelöst. Warum musste Sicherheitssoftware vielseitiger werden? Ganz einfach: Die Art der Bedrohungen und ihre Vielfalt hat sich gewandelt. Dem Anwender wird es aber letztendlich egal sein, ob ein Virus, ein Rootkit oder ein Trojaner sein Konto geplündert hat. Er wünscht sich einfach ein einziges Programm, das vor allen Gefahren schützt.

Auf dieses Bedürfnis haben die Hersteller von Sicherheitssoftware reagiert. Neben der Erkennung durch Signaturen gewinnt die verhaltensbasierte Erkennung immer mehr an Bedeutung. Ungewöhnlich viele Internetverbindung und verdächtige Registry-Einträge werden nach einem Punktesystem bewertet. Überschreitet ein Programm eine festgelegte Punktzahl, stuft das Programm die Software als Malware ein.

Die kostenlose Anwendung Comodo Boclean schützt den Rechner vor Zugriffen aus dem Internet. Das Tool entfernt schädliche Registry-Einträge und Malware. Comodo wacht unauffällig im Hintergrund. Sobald die Software Malware entdeckt, wird diese automatisch vom Rechner gelöscht. Ein Neustart ist dazu nicht notwendig.

Malwarebytes‘ Anti-Malware ist ein Tool zum Aufspüren und Entfernen von Schadsoftware. Es scannt nach Viren, Würmern, Trojanern, Rootkits, Dialern, Spyware und Malware. Die Datenbank der Software wird täglich auf dem neusten Stand gehalten. Die Software kann zudem gesperrte Dateien vom Rechner entfernen und unterstützt die Eingabe per Kommandozeile.

a-squared Anti-Malware kombiniert die Erkennung anhand von Signaturen und überwacht gleichzeitig das Verhalten. Damit werden auch unbekannte Trojaner, Würmer, Dialer und Spyware von dem Hintergrundwächter geblockt. Das Malware Intrusion Detection System warnt sofort, wenn ein Programm eine möglicherweise gefährliche Aktion ausführen möchte.

Bisher noch unbekannte Malware (Zero-Day-Attacken) erkennt Mamutu. Das Tool überwacht Programme auf dem Rechner und identifiziert Schädlinge anhand verdächtiger Verhaltensmuster. Es arbeitet im Hintergrund, und sobald es eine von der Norm abweichende Verhaltensweise eines Programms erkennt, schlägt es Alarm.

Themenseiten: Business-Software, Download-Special, Security-Praxis, Software, Spam, Spyware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Schadsoftware neutralisieren: Malware-Scanner zum Download

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *