T-Mobile USA will Portal im Stil des App Store eröffnen

Start ist für diesen Herbst geplant

Nach dem Erfolg von Apples App Store will T-Mobile USA ebenfalls eine solche Plattform eröffnen. Das berichtet mocoNews. Noch diesen Herbst soll das Portal an den Start gehen. Während der App Store jedoch nur das iPhone unterstützt, plant T-Mobile USA, Programme für alle Plattformen – von Android über Java bis hin zu Windows Mobile – zum Download bereitzustellen.

Auch das Verkaufsmodell soll wie das des App Store funktionieren: T-Mobile übernimmt die Abrechnung und den Vertrieb der Software, behält dafür jedoch einen Anteil des Umsatzes ein. Dem Bericht zufolge erhält Apple 30 Prozent der Einnahmen, 70 Prozent gehen an die Entwickler der Anwendung.

Themenseiten: Internet, T-Mobile, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu T-Mobile USA will Portal im Stil des App Store eröffnen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *