Tool bringt Filemaker-Datenbanken aufs iPhone

FMTouch ermöglicht sogar Bearbeiten und Hinzufügen von Datensätzen

Mit FMTouch hat FMWebschool eine Anwendung auf den Markt gebracht, die es ermöglicht, Filemaker-Datenbanken auf dem iPhone und dem iPod Touch zu nutzen. FMTouch läuft lokal auf dem Apple-Smartphone, so dass sich Datensätze anzeigen, durchsuchen, editieren, löschen oder hinzufügen und anschließend mit Filemaker Pro auf dem PC synchronisieren lassen. Der Hersteller bietet ein Synchronisations-Plug-in für Mac und Windows auf seiner Homepage an.

FMTouch erlaubt außerdem das Auswählen von Telefonnummern und die Übergabe von E-Mail-Adressen an das Mailprogramm. Darüber hinaus bietet das Tool Unicode-Support und unterstützt FileMaker-Runtimes. FMTouch arbeitet mit FileMaker 8.x oder FileMaker 9.0 zusammen. Die Applikation ist in Apples App Store für 79,99 Euro erhältlich.

Themenseiten: Filemaker, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Tool bringt Filemaker-Datenbanken aufs iPhone

Kommentar hinzufügen
  • Am 11. August 2008 um 9:45 von UMa

    Zu teuer…
    Nette Idee, aber wenn man die Kosten mit dem zu erwartenden Nutzen einer derartigen Spielerei vergleicht ist das Ganze zu teuer.

    • Am 11. August 2008 um 17:42 von Segantini

      AW: Zu teuer…
      Inwiefern soll denn die mobile Nutzung einer Datenbank Spielerei sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *