Lenovo meldet Zuwachs bei Umsatz und Gewinn

Anzahl der verkauften Computer steigt um 14 Prozent

Lenovo hat im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2009 einen um 10 Prozent höheren Umsatz gemeldet als im Vorjahr. Im Vergleich zum ersten Quartal 2008 stiegen die Einnahmen von 3,8 Milliarden Dollar auf 4,2 Milliarden Dollar. Den Gewinn vor Steuern bezifferte Lenovo auf 137 Millionen Dollar, was einem Plus von 57 Prozent entspricht.

„Trotz der schwierigen weltwirtschaftlichen Lage haben wir weltweit ein solides Wachstum erreicht“, sagte Yang Yuanqing, Aufsichtsratsvorsitzender von Lenovo. Das Unternehmen hat zwischen April und Juni 2008 14,6 Prozent mehr Computer verkauft als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. 57 Prozent aller verkauften Systeme waren Notebooks.

Der wichtigste Absatzmarkt für Lenovo bleibt China. Dort erwirtschaftete das Unternehmen 41 Prozent seines Umsatzes beziehungsweise 1,7 Milliarden Dollar. In den USA setzte Lenovo im letzten Quartal 1,1 Milliarden Dollar um, in Europa rund 904 Millionen Dollar.

Themenseiten: Business, Lenovo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Lenovo meldet Zuwachs bei Umsatz und Gewinn

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *