Jajah bringt Service für Live-Übersetzungen am Telefon

Jajah Babel ist zunächst kostenlos für die Sprachen Englisch und Chinesisch verfügbar

Mit „Babel“ hat Jajah einen Service gestartet, der es ermöglicht, Telefongespräche in Echtzeit zu übersetzen. „Erstmals ist es möglich, dass zwei Menschen ein Gespräch führen, ohne die gleiche Sprache zu sprechen,“ sagt Roman Scharf, Mitgründer von Jajah.

Zunächst ist der Dienst jedoch nur für die Sprachen Englisch und Chinesisch verfügbar. Wer in nächster Zeit China besucht, kann den kostenlosen Service bereits nutzen. Er muss dazu eine lokale Jajah-Servicenummer in China anrufen, seinen Text auf Englisch sprechen und die Raute-Taste drücken. Daraufhin wird das Gesagte ins Chinesische übersetzt. Ansschließend übersetzt Jajah Babel die chinesische Antwort und gibt den Text auf Englisch aus.

In den nächsten Monaten will Jajah das Sprachangebot ausweiten und Zugangsnummern in allen wichtigen Ländern aufsetzen. Auch eine Verknüpfung von Übersetzungsservice und Konferenzgesprächen ist in Vorbereitung. Der Service kommt als das erste einer Reihe von Kooperationsprojekten zwischen Jajah und IBM Research auf den Markt.

Themenseiten: Jajah, Mobil, Mobile, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Jajah bringt Service für Live-Übersetzungen am Telefon

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *