Mehr als nur Powerpoint-Folien: Tools für starke Präsentationen

Der Erfolg eines öffentlichen Auftritts ist nicht zuletzt von einer gelungenen Präsentation abhängig. ZDNet stellt vier Programme für die Erzeugung multimedialer Inhalte vor, die mehr können, als animierte Folien darzustellen.

Wer das Wort Präsentation hört, denkt meist an Microsoft Powerpoint. Multimediale Präsentationen haben jedoch oft einen ganz anderen Fokus und gehen über das Präsentieren von animierten Folien durch einen Sprecher hinaus. Wer beispielsweise eine selbst ablaufende Demonstration erstellen möchte, muss eine Live-Demo aufzeichnen können. Größere Projekte, etwa eine multimediale DVD, erfordern die Möglichkeit der gemeinsamen Bearbeitung durch ein Team und die Einbindbarkeit verschiedenster Video-Formate.

Mit den folgenden vier Tools lassen sich professionelle Multimedia-Präsentationen erstellen. Sie richten sich jedoch nach teilweise recht unterschiedlichen Aufgabenstellungen aus.

Sophie ist ein Autorentool auf Open-Source-Basis zum Erstellen von Präsentationen mit integrierten Text-, Audio- und Video-Dateien. Die Präsentationen lassen sich als PDF-Bücher und in diversen Multimediaformaten veröffentlichen. Die Software öffnet Inhalte von der Festplatte oder aus dem Internet, die man anschließend per Drag and drop in die Präsentation übernehmen kann.

Digitale Präsentationen mit Fotos und Videos und zahlreichen Effekten erstellt Photostage. Die erstellten Slideshows lassen sich als Videos für das Web oder für einen portablen Player in zahlreichen Formaten speichern oder auf DVD brennen. Unterlegen kann man die Präsentationen mit zahlreichen Effekten und Musik. Die Software ist ideal, um aus Fotos eine selbstablaufende Show zu erstellen.

Turbodemo ist ein Tool zum Erstellen von Präsentationen in Flash. Das Tool nimmt einzelne Screenshots auf, die anschließend als Folie bearbeitet werden können und erstellt daraus ein Video. Mausbewegungen fügt der Benutzer später ein. Das Programm erlaubt die Konvertierung des Videos in gängige Formate. Das Tool ist besonders geeignet, um die Funktionsweise von Software zu demonstrieren.

Das Erstellen von HTML-, Flash- und CD-ROM-Projekten für den Firmen-, Schul- und Design-Einsatz ermöglicht Mediator. Es unterstützt das Arbeiten mit Texten, Bildern, Videos, Flash-Filmen, Animationspfaden und anderen Quelldateien. Professionelle Präsentationen lassen sich ohne Scripting- und Programmierkenntnisse erstellen.

Themenseiten: Business-Software, Download-Special, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mehr als nur Powerpoint-Folien: Tools für starke Präsentationen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *