BI-Spezialist SAS kauft Hotellerie-Spezialisten

Übernahme von IDeaS bringt auch Software-as-a-Service-Wissen

Der bei Business-Analytics-Software starke Anbieter SAS übernimmt mit IDeaS einen auf die Hotellerie spezialisierten US-amerikanischen Anbieter von Revenue-Management-Lösungen. SAS will die Lösungen von IDeaS weiterentwickeln und auf die Anforderungen weiterer Branchen zuschneiden. Interessant für SAS ist auch, dass IDeaS seine Lösungen bereits als Software-as-a-Service anbietet.

„IDeaS ist in der Hotelbranche sehr erfolgreich – die Lösungen bieten auch für andere Branchen sehr viel Potenzial. SAS wird darauf aufbauen und Lösungen für andere Branchen entwickeln. SAS hat den Willen, die Ressourcen und das Fachwissen, um das Potenzial von IDeaS voll zu erschließen“, sagte Jim Goodnight, CEO von SAS. Inwieweit dazu auch das SaaS-Know-how gehört, ist derzeit noch offen. Es könnte sich im Kampf um Marktanteile im neu zu ordnenden Business-Intelligence-Markt jedoch mittelfristig als wichtige Trumpfkarte erweisen.

IDeaS wird als hundertprozentige Tochter von SAS weitergeführt. Zu den Kunden gehören zahlreiche Hotelketten, etwa Hilton, Hyatt International, Mandarin Oriental, die Intercontinental Hotels Group und seit kurzem auch die Maritim-Hotels, eine der größten Hotelketten Deutschlands. Zum Kaufpreis machten die Unternehmen keine Angaben.

Themenseiten: Business, Business Intelligence

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu BI-Spezialist SAS kauft Hotellerie-Spezialisten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *