Apple plant angeblich iPhone Nano

Mini-Smartphone soll pünktlich zum Weihnachtsgeschäft in den Handel kommen

Noch vor Weihnachten will Apple einem Bericht der Daily Mail zufolge ein kleineres iPhone auf den Markt bringen. Das iPhone Nano soll in Großbritannien über O2 vertrieben werden und eine vereinfachte Version des aktuellen iPhone 3G darstellen.

„Das iPhone 3G ist das bestverkaufte Mobiltelefon in Großbritannien, aber es ist zu teuer, um als Mitnahmeartikel gelten zu können“, erklärte die der Mobilfunkindustrie nahestehende Quelle der Daily Mail. „Eine abgespeckte Version des iPhone in der Form eines iPod Nano hätte allerdings das Zeug, zu einem beliebten Weihnachtsgeschenk zu werden.“

Dem Bericht zufolge hat das iPhone Nano keine Browserfunktion. Die Bedienung soll über ein Touch Wheel erfolgen, das auf der Rückseite des Gerätes angebracht ist. Rufnummern würden also nicht von der Seite aus eingegeben, auf der sich das Display befindet.

Bereits im letzten Jahr waren Gerüchte über ein iPhone Nano aufgetaucht. Den neuen Vermutungen vorausgegangen waren Berichte über einen neuen iPod Nano, den Apple angeblich noch im September der Öffentlichkeit vorstellen will.

Themenseiten: Apple, Hardware, O2

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Apple plant angeblich iPhone Nano

Kommentar hinzufügen
  • Am 4. August 2008 um 16:40 von rumble

    Mankos, Probleme…
    .. und kein Ende. Grade im Auto ist das iPhone übelst. SAP-Profile werden nicht unterstützt, es artet in eine arge und vergehrsgefährdende Fummelei aus, das iPhone in der Mobilhalterung zu haben. Diverse andere probleme verleiden das schnell. Aber Apple muss den Modetrend nutzen und noch ein drittes Modell herausbringen – Fehler werden später beseitigt – hoffentlich.

    Nein, Danke, Mr. Jobs. Dafür bin ich weder trendsüchtig genug, noch dumm genug.

    • Am 5. August 2008 um 13:52 von Buffi111

      AW: Mankos, Probleme…"Die keine sind"
      Man holt sich halt ne Halterung für das iPhone.
      Die funktionieren und man braucht nicht fummeln.
      Jeder macht sich seine Probleme selber.
      Aber erst mal meckern……….
      Es ist ein geniales (nicht perfektes) Telefon.
      Welches Handy ist eigentlich perfekt?
      NICHT EIN EINZIGES!
      Niemand wird gezwungen das Ding zu kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *