Asus kündigt Eee PCs für High-End-Sektor an

"Ultimate" und "Pro Fashion" sollen mit Dual-Core-Atom-Prozessoren ausgestattet sein

Wie das Branchenportal Digitimes berichtet, wird Asus noch in diesem Jahr zwei neue Produktlinien des Eee PC in den Handel bringen. „Ultimate“ und „Pro Fashion“ sollen auf den High-End-Makt zielen. Präsident Jerry Shen habe dies bestätigt.

Beide Modelle werden laut Shen mit Dual-Core-Atom-Prozessoren und 120-GByte-Festplatt oder 32-GByte-SSD ausgestattet sein. Die S-Serie des Eee PC mit der 32-GB-SSD könne eventuell bereits Ende September gelauncht werden, so Shen. Das Gerät werde über ein 10,1-Zoll-Display (16:9) verfügen und seine Akkulaufzeit vier bis fünf Stunden betragen. Asus plane, den neuen Eee PC zu einem Preis zwischen 700 und 900 Dollar anzubieten. Dem Bericht zufolge rechnet Asus damit, im dritten Quartal 1,5 bis 1,6 Millionen Eee PCs abzusetzen und somit sein Ziel von 5 Millionen verkauften Stückzahlen einzuhalten.

Themenseiten: Asus, Hardware, Netbooks

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Asus kündigt Eee PCs für High-End-Sektor an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *