IFA: Verbatim bringt Media-Center mit 500 GByte

MediaStation lässt sich ins Heimnetzwerk einbinden

Verbatim wird auf der IFA 2008 mit MediaStation und MediaStation Pro zwei neue Multimedia-Center fürs Wohnzimmer vorstellen. Die rund ein Kilogramm schwere und 500 GByte fassende MediaStation gibt gängige Video-, Audio- und Grafikformate in einer skalierten Auflösung von 1080i wieder. Ein LAN-Anschluss ermöglicht die Einbindung ins Heimnetzwerk.

Eigene Playlists können ebenso erstellt werden wie private passwortgeschützte Ordneroptionen. Die Onscreen-Navigation lässt sich per Fernbedienung steuern. Da sie keinen Lüfter benötigt, ist die silberfarbene MediaStation nach Angaben des Herstellers besonders leise.

Die MediaStation Pro im schwarzen Design ist darüber hinaus HD-fähig und bietet einen HDMI- sowie einen WLAN-Anschluss. Somit ermöglicht sie auch das Abspielen von Dateien des PCs in Echtzeit auf dem Fernseher und den kabellosen Empfang von Radiostreams wie Shoutcast oder Icecast. Über den USB-2.0-Anschluss kann der Nuter weitere Datenträger anschließen. Das Paket umfasst alle notwendigen Anschlusskabel. Die MediaStation kostet 169 Euro, der Preis für die MediaStation Pro beträgt
249 Euro.

Verbatim MediaStation


Verbatim MediaStation gibt laut Hersteller alle gängigen Audio-, Video- und Grafikformate wieder (Foto: Verbatim).

Themenseiten: Personal Tech, Verbatim

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IFA: Verbatim bringt Media-Center mit 500 GByte

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *