Amazon verdoppelt Gewinn im zweiten Quartal

Umsatz steigt um 41 Prozent auf 4,06 Milliarden Dollar

Amazon hat für das zweite Quartal 2008 einen Nettogewinn von 158 Millionen Dollar gemeldet. Gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres bedeutet dies eine Steigerung um 102 Prozent. Der Umsatz des Online-Händlers stieg um 41 Prozent auf 4,06 Milliarden Dollar, im Vergleich zu 2,89 Milliarden Dollar im zweiten Quartal 2007.

„Immer mehr Kunden nutzen unsere günstigen Preise und den kostenlosen Versand“, erklärte Jeff Bezos, Gründer und CEO von Amazon. In der Produktsparte Medien konnte Amazon um rund 31 Prozent zulegen, bei Elektronikartikeln sogar um 58 Prozent. Den größten Teil seines Umsatzes erzielt das Unternehmen weiterhin in Nordamerika. Der Anteil des Exportgeschäftes stieg im zweiten Quartal jedoch von 45 auf 47 Prozent.

Im Vergleich zum dritten Quartal 2007 will Amazon im laufenden Vierteljahr um 29 bis 36 Prozent wachsen und einen Umsatz zwischen 4,2 und 4,425 Milliarden Dollar erzielen. Für das Geschäftsjahr 2008 strebt das Unternehmen Einnahmen von bis zu 20,1 Milliarden Dollar an, mindestens jedoch 19,35 Milliarden Dollar.

Themenseiten: Amazon, Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Amazon verdoppelt Gewinn im zweiten Quartal

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *