Intels mobile Quad-Core-CPUs kommen im August

Laptops mit vier Prozessorkernen vor allem für Spieler interessant

Intel wird schon im nächsten Monat die ersten Vierkern-Prozessoren für Notebooks vorstellen. Wie die PCWorld berichtet, hat Intels Marketingleiter für die asiatische Region, Sujan Kamran, diesen Termin bestätigt. Andere Quellen teilten mit, dass einige Hersteller bereits ab 11. August erste Laptops mit Vierkern-Prozessoren vorstellen werden.

Bisher ist nur wenig über Intels Quad-Core-Prozessoren für Notebooks bekannt. Während der Vorstellung der Centrino-2-Plattform hatte Mooly Eden, Senior Vice President bei Intel, lediglich mitgeteilt, dass die mobilen Quad-Core-CPUs über 800 Millionen Transistoren verfügen werden. Der TDP-Wert soll mit 45 Watt um 10 Watt über der Verlustleistung aktueller Notebook-Chips von Intel liegen. „Gaming-Notebooks und mobile Workstations werden über mehr Rechenleistung verfügen als Server vor zwei Jahren“, sagte Eden.

Nach Ansicht von Kelt Reeves, Präsident des PC-Herstellers Falcon Northwest, sind Vierkern-Prozessoren für Notebooks nicht übertrieben, obwohl die meisten Anwendungen die zusätzlichen Prozessorkerne nicht nutzen können. „Unsere Kunden kaufen schon länger Notebooks mit Quad-Core-Prozessoren“. Falcon Northwest bietet Laptops mit Desktopprozessoren wie dem Core 2 Quad Q9550 an, die das Unternehmen vorrangig an technikbegeisterte Kunden und Computerspieler verkauft. Dazu passt, dass Intel seine mobilen Vierkern-Chips unter der Marke Core 2 Extreme verkaufen wird, die sich ebenfalls an diese Zielgruppen richtet.

Themenseiten: Hardware, Intel, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intels mobile Quad-Core-CPUs kommen im August

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *