Wikimedia Foundation wählt neuen Vorstandsvorsitzenden

Michael Snow löst nach fast zwei Jahren Florence Devouard ab

Die Wikimedia Foundation hat am Freitag während ihrer jährlichen Konferenz „Wikimania“ einen neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Der Rechtsanwalt Michael Snow löst mit sofortiger Wirkung Florence Devouard als Vorsitzende ab, die seit Oktober 2006 die Wikimedia Foundation geleitet hatte.

Snow gehört seit Februar dieses Jahres dem Vorstand an und ist seit Dezember 2003 aktives Mitglied der englischen Wikipedia. Für die englische Wikipedia hatte er 2005 auch das Nachrichtenmagazin Wikipedia Signpost entwickelt.

Die Wikimedia Foundation betreut als gemeinnützige Organisation das Online-Lexikon Wikipedia und andere, kostenlose Informationsangebote. Im Frühjahr hatte Wikimedia für ihre Arbeit großzügige Spenden des Investors Vinod Khosla (500.000 Dollar) und der Alfred P. Sloan Foundation (3 Millionen Dollar) erhalten.

Themenseiten: Telekommunikation, Wikimedia

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Wikimedia Foundation wählt neuen Vorstandsvorsitzenden

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *