USA: Nintendo Wii überholt Microsoft Xbox 360

Japanische Spielkonsole verkauft sich bis Juni fast 11 Millionen Mal

Nintendos Wii hat Microsofts Xbox 360 in den USA als meistverkaufte Spielekonsole abgelöst. Die Japaner setzten nach Angaben des Marktforschungsunternehmens NPD Group bis Juni 10,9 Millionen Geräte ab. Allein von Mai bis Juni sollen in den USA über 1,3 Millionen Wii über den Ladentisch gegangen sein.

Microsofts Xbox-360-Verkäufe hatten im Mai die Zehn-Millionen-Marke überschritten. Laut NPD Group kauften die Amerikaner im Juni weitere 220.000 Exemplare der Spielkonsole, womit die Absatzzahlen nun bei maximal 10,5 Millionen liegen dürften. Dabei ist die Xbox 360 schon ein Jahr länger auf dem Markt als Nintendos Wii, die es seit November 2006 zu kaufen gibt.

Themenseiten: Business, Microsoft, Nintendo, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu USA: Nintendo Wii überholt Microsoft Xbox 360

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *