Toshiba kündigt sechs 2,5-Zoll-Festplatten an

Notebook-HDDs bieten Kapazitäten von 80 bis 400 GByte

Die Toshiba Storage Device Division hat sechs 2,5-Zoll-Festplatten für den Einsatz in Notebooks vorgestellt. Die Massenspeicher in Größen von 80, 120, 160, 250, 320 sowie 400 GByte haben ein 3-GBit/s-SATA-Interface und erreichen laut Hersteller eine durchschnittliche Suchzeit von 12 Millisekunden.

Das Spitzenmodell MK4058GSX nutzt wie die 250- und 320-GByte-Variante zwei Magnetscheiben zur Datenaufzeichnung. Alle anderen Versionen kommen mit einer Platte aus. Die 102 Gramm schwere Festplatte arbeitet mit 5400 U./min sowie 8 MByte Cache und besitzt eine Aufzeichnungsdichte von 477 MBit pro Quadratmillimeter.

Die Laufwerke MK8054GSY, MK1254GSY, MK1654GSY, MK2554GSY und MK3254GSY rotieren mit 7200 U./min. Ihr Pufferspeicher ist 16 MByte groß. Die Stoßfestigkeit beträgt laut Toshiba bis zu 300 G im Betrieb und maximal 900 G im Ruhemodus. Die MK4058GSX soll im Betrieb sogar Stöße bis 400 G aushalten.

Der Energieverbrauch aller Neuvorstellungen liegt nach Herstellerangaben zwischen 0,0015 und 0,0113 Watt pro GByte. Wann und zu welchen Preisen die neuen Festplatten in den Handel kommen, ist bislang nicht bekannt.

Toshiba MK4058GSX
Die MK4058GSX bietet eine Speicherkapazität von 400 GByte (Bild: Toshiba).

Themenseiten: Hardware, Toshiba

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Toshiba kündigt sechs 2,5-Zoll-Festplatten an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *