Sun rechnet wieder mit Gewinn

Umsatz geht im vierten Quartal 2008 auf etwa 3,8 Milliarden Dollar zurück

Sun Microsystems erwartet nach überraschenden Verlusten im Vorquartal für die Schlussperiode des Fiskaljahres 2008 (bis 30. Juni) wieder einen Gewinn. Das bereinigte GAAP-Ergebnis pro Aktie wird laut dem vorläufigen Quartalsbericht des Unternehmens zwischen 0,05 und 0,15 Dollar betragen. Darin seien bereits Restrukturierungskosten in Höhe von etwa 100 Millionen Dollar enthalten.

Der Non-GAAP-Aktiengewinn wird Sun zufolge voraussichtlich zwischen 0,25 und 0,35 liegen. Der Umsatz soll sich im Bereich zwischen 3,725 und 3,8 Milliarden Dollar bewegen, was einem leichten Rückgang gegenüber 3,835 Milliarden Dollar im vierten Quartal 2007 entspricht.

„In der momentan schwierigen Wirtschaftssituation versuchen Kunden, durch den Einsatz von Open-Source-Software und -Hardware Kosten einzusparen“, sagte Sun-CEO Jonathan Schwartz. Mit einer breiten Palette an Server-, Storage-, Software- und Service-Lösungen sei sein Unternehmen daher gut für die Zukunft gerüstet. Die endgültigen Quartalszahlen will Sun am 1. August veröffentlichen.

Themenseiten: Business, Sun Microsystems

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sun rechnet wieder mit Gewinn

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *