AMD plant angeblich HD4850-Grafikkarte mit zwei GPUs

X2-Modell mit 2 GByte GDDR3-Speicher soll im September erscheinen

AMD will neben seinem Dual-GPU-Modell HD4870 X2 offenbar auch eine Doppelchip-Variante der schwächeren HD4850 auf den Markt bringen. Das berichtet das Branchenportal Fudzilla.

Wie die HD4870 X2 soll die ATI Radeon HD4850 X2 zwei Grafikprozessoren auf einer Platine vereinen, aber anders als die große Schwester mit 2 GByte GDDR3- statt GDDR5-RAM ausgestattet sein. Erste Referenzboards mit RV770Pro-Chip liefert AMD dem Bericht zufolge im September aus – Karten von Partner-Hersteller sollen wenige Wochen später folgen. Denkbar seien auch Modelle mit 1 GByte Grafikspeicher.

Die Radeon HD4850 X2 soll rund 450 Dollar kosten. Informationen zu Taktraten gibt es bislang nicht.

Themenseiten: AMD, Grafikchips, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD plant angeblich HD4850-Grafikkarte mit zwei GPUs

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *