Fujitsu bringt portable 2,5-Zoll-Festplatte mit 500 GByte

HandyDrive-IV 500 ab Ende Juli für 230 Euro verfügbar

Fujitsu hat seine externe 2,5-Zoll-Festplattenserie HandyDrive um ein 500-GByte-Modell erweitert. Das HandyDrive-IV 500 arbeitet mit 4200 Umdrehungen pro Minute und einem 8 MByte großen Pufferspeicher.

Die maximale Datentransferrate des Laufwerks liegt nach Herstellerangaben bei 60 MByte/s. Die durchschnittliche Zugriffszeit beträgt 12 Millisekunden. Die Stromversorgung erfolgt über die USB-Schnittstelle. Mittels einer Power-Management-Funktion soll sich der Stromverbrauch im Standby gegenüber dem normalen Leerlaufbetrieb um bis zu 35 Prozent reduzieren.

Mit Abmessungen von 14,2 mal 8,2 mal 2,2 Zentimetern bringt die Festplatte im Taschenformat ein Gewicht von rund 220 Gramm auf die Waage. Gegen Erschütterungen und Stöße bietet ein integrierter Mechanismus zusätzlichen Schutz. Auf Wunsch verhindert eine Passwortsperre unberechtigten Zugriff auf gespeicherte Daten.

Das HandyDrive-IV 500 kommt voraussichtlich Ende Juli für 229 Euro in den Handel. Mit Speicherkapazitäten zwischen 160 und 400 GByte sind die externen Festplatten bereits jetzt zu Preisen von 79 bis 179 Euro erhältlich.

Fujitsu HandyDrive-IV 500
Fujitsus HandyDrives bieten bis zu 500 GByte Speicherkapazität (Bild: Fujitsu).

Themenseiten: Fujitsu, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fujitsu bringt portable 2,5-Zoll-Festplatte mit 500 GByte

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *