T-Mobile kann iPhone 3G nicht rechtzeitig liefern

Online-Bestellungen erst Tage später zugestellt

Zum Verkaufsstart des iPhone 3G hat T-Mobile nicht alle Bestellungen rechtzeitig ausliefern können. Wer sich schon Wochen vor dem offiziellen Start das iPhone 3G per Online-Bestellung sicherte, hatte das Nachsehen. Wurde als Wunschtermin für die Lieferung Freitag der 11. Juli angegeben, an dem man sogar noch die Uhrzeit zwischen 8 und 12 Uhr angeben konnte, wurde das Apple-Handy in manchen Fällen erst am Sonntag ausgeliefert.

Der Kurierdienst Direkt Express, zuständig für die Zustellung der Handys, musste Sonderschichten einlegen. Fahrer aus umliegenden Landkreisen und Städten bis hinunter nach Rosenheim sprangen ein, um in München die Geräte auszuliefern. Selbst am Sonntag stellten einige Fahrer noch mehr als 40 Pakete zu. So mancher Kunde hörte morgens um sieben bereits die Klingel, wie ein Kurierdienstfahrer berichtete.

Wurde das Handy schließlich zugestellt, war der Ärger aber nicht zu Ende: Wer sein neues Handy in Händen hielt, konnte nämlich oft nicht lostelefonieren. Die Registrierungsserver liefen heiß und waren das ganze Wochenende überlastet. Die Freischaltung der Kundenverträge konnte sich daher über mehrere Stunden hinziehen.

Apple meldet mittlerweile, dass am Sonntag weltweit das einmillionste iPhone 3G verkauft wurde. „Das iPhone 3G hatte ein überwältigendes Startwochenende“, sagte Steve Jobs, CEO von Apple. „Beim ersten iPhone hat es 74 Tage gedauert, die erste Million zu verkaufen. Das iPhone 3G hat weltweit wirklich einen grandiosen Start hingelegt!“

Wer trotz Wartezeiten ein iPhone 3G ergattern möchte, kann nun in den Filialen der Telekom ein Gerät vorbestellen. Bislang hatte T-Mobile dies verweigert. Interessenten hatten lediglich die Möglichkeit, online oder per Telefon ein 3G-Modell zu reservieren.

Themenseiten: Mobile, Personal Tech, Telekommunikation, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

11 Kommentare zu T-Mobile kann iPhone 3G nicht rechtzeitig liefern

Kommentar hinzufügen
  • Am 14. Juli 2008 um 18:06 von schocki

    iPhone Lieferung von T-Mobile
    Hab als Bestandskunde, am Freitag in der Früh, über die Geschäftskunden-Hotline, ein weißes iPhone bestellt.
    Die Dame am anderen Ende der Leitung sagte mir das dies noch verfügbar sei und das die Lieferung max. 2-3 Tage dauern würde.
    Heute habe ich bei der Hotline ein weiteres mal angerufen um mal zu hören wie es mit der Lieferung aussieht.
    Die Aussage wurde auf min. eine Woche Lieferdauer korrigiert und die Dame schrieb mir deswegen 20 € – werden nicht gegen die Grundgebühr gerechnet – gut – was mir bei dem Tarif Complete XL viel nützt bei den Inklusivleistungen.

    Hat Jemand sonstige Infos zu den Lieferzeiten?

    • Am 14. Juli 2008 um 23:06 von schwager

      AW: iPhone Lieferung von T-Mobile
      Hab das iphone weiß vor ca. 3 wochen bestellt (unter den ersten tausend) und habe es am fr um 11h erhalten. sim karten freischaltung erfolgte um 14h und sofortige registrierung bei apple verlief problemlos!

      • Am 14. Juli 2008 um 23:44 von Apple- Jünger

        AW: AW: iPhone Lieferung von T-Mobile
        Habe das iPhone schwartz vor ca. 4 Wochen nicht bestellt und habe es sofort erhalten. Sie SIM- Karten freischaltung erfolgte ebenfalls sofort. Muß mich nich bei Apple registrieren – Geil!

    • Am 15. Juli 2008 um 7:07 von Frank AE

      AW: iPhone Lieferung von T-Mobile
      Nach dem der T-Punkt, wo ich mein IPhone 3G reserviert hatte, nur 2 Stück erhalten hat, bei 130 Bestellungen, war klar das ich keins im T-Punkt bekam.
      Ich bestellte als Bestandskunde Freitag früh bei der Kundenhotline, der Mitarbeiter dort sprach von Anfang dieser Woche, auf meine Nachfrage ob T-Mobile überhaupt so schnell liefern könne antwortete der Mitarbeiter das die Kundenhotline einen Pool an Geräten zur verfügung hat und er nicht von Anfang der Woche reden würde wenn es nicht so wäre.
      Sonnabend vormittag(12.07) stand die freundliche DHL vor der Tür mit meinem 3G.

    • Am 16. Juli 2008 um 7:39 von Lars

      AW: iPhone Lieferung von T-Mobile
      Ja genau die Infos bekam ich auch die letzten Tage. Als ich Gestern angerufen habe, sagten Sie mir, dass es bis zu 3 Wochen dauern kann…

    • Am 18. Juli 2008 um 11:57 von Bafi

      AW: iPhone Lieferung von T-Mobile
      Laut T-Service auskunft wird die nächste Lieferung der Iphones 3g für die KW 31 erwartet.. davor eher unwahrscheinlich außer es ergibt sich eine sonderlieferung von seiten appels

  • Am 15. Juli 2008 um 11:40 von Telekomiker

    Schweinerei!!!
    Also ich habe am 01.07.08 bei T-Mobile vorbestellt (iPhone 16gB; schwarz; Complete XL). Alles wurde soweit auch durchgeführt. Habe Zugangsdaten und Rechung erhalten. Nur bis zum heutigen Tage habe ich noch nichts von meinem iPhone gesehen!
    Warum andere die später bestellt haben, beliefert worden sind, ist mir ein Rätsel! KLEINER TIP AN T-MOBILE!!! NICHT NUR DIE NEUKUNDEN ZUFRIEDEN STELLEN, SONDERN AUCH DIE BESTANDSKUNDEN!! AUSSERDEM SOLLTEN VORBESTELLEN SCHON EHER BERÜCKSICHTIGT WERDEN!!

  • Am 15. Juli 2008 um 11:52 von sebastian Wührl

    T-Moblie kann iPhone 3G nicht rechtzeitig liefern
    Ich habe mein iPhone auch bereits am Freitag bestellt. Heute am Dienstag wurde mir am Telefon gesagt, dass die Lieferung noch bis zu 2 Wochen dauern kann.

  • Am 15. Juli 2008 um 14:38 von Praina09

    Habe von meinem Vertragsrecht Gebrauch gemacht !
    Ich hatte meine Vertragsverlängerung durchgeführt und das iphone am 1.7. bestellt, die Lieferung ging durch interne Schwierigkeiten bei DHL schief .Das iPhone ging zurück an den Absender . am 14.07 wurde mir gesagt das iphon ginge heute wieder raus,
    am 15.07 wollte ich wissen ob mein iPhone schon unterwegs ist, da wurde mir aufeinmal gesagt die Lieferung dauert 1-2 Wochen nicht mit mir !
    Darauf hin habe ich von meinem Recht auf Rücktritt vom Vertrag Gebrauch gemacht und gleichzeitig meine bestehenden Vertrag gekündigt .
    PS. die Vertragsumstellung wurde aber zum 11.07 prompt durchgeführt.

  • Am 15. Juli 2008 um 15:52 von mucfloh

    iphone 3G: hohe erwartungen – niedrige lagerstände zum start
    einen scheinbaren "traumstart" hat das iphone 3g hingelegt – aber leider nur aus der sicht von pr-leuten und von schlagzeilen wie "iphone am ersten tag ausverkauft" und "kundenansturm sehr viel grösser als erwartet" dabei sollte alles besser laufen als zum start des ersten iphones: das personal geschulter, die preise moderater, weniger offene fragen – doch leider mangelt es schlicht und ergreifend an verfügbaren stückzahlen und sauberer interner kommunikation. konnten die t-punkte im letzten november jeden tag nahezu beliebig viele iphones verkaufen (denn diese lagen in grossen stückzahlen wie blei in den regalen), so waren die meisten läden der telekom schon am erstverkaufstag teilweise nach wenigen minuten ausverkauft. kein kunststück, wenn man nur eine handvoll geräte pro laden bekommen hatte – brancheninsider sprechen von nur etwa 5000 stück für alle t-punkte (!) in der erstlieferung. der rest der insgesamt 15.000 verteilt sich auf die hotlines bzw. onlinestores für privat- und geschäftskunden. wobei letztere je nach kundenbetreuer mal mehr und mal weniger ehrlich über den lieferstatus aufgeklärt wurden. der übrigens bei den privatkunden immer noch gar nicht funktioniert – weder online abrufbar noch via email zu erreichen – und die hotline macht einen zunehmend hilflosen eindruck. t-mobile ist offensichtlich das iphone 3g deutlich zu pessimistisch angegangen – und hat viel zu geringe stückzahlen geordert (extrem gegenüber dem ersten iphone – diese mussten am ende für 1euro + vertrag verramscht werden). das rächt sich nun: denn die nächsten lieferungen werden erst wieder für die übernächste woche (ende juli)erwartet. so wurde also auch der start der zweiten generation des iphones in deutschland vermasselt – schade!

  • Am 7. August 2008 um 10:48 von OK

    T-Mobile verschlampt Bestellungen
    Ich hatte am 24.07. zwei Firmen-Verträge über die T-Systems Business-Services GmbH an T-Mobile faxen lassen. Der erste Vertrag wurde problemlos ausgeführt, das iPhone am 04.08. verschickt. Der zweite Vertrag (innerhalb des gleiches Fax!) wurde einfach nicht bearbeitet, bzw. verschlampt. Jetzt kann ich – da ja mal wieder alle vergriffen sind – auf die neue Lieferung warten. Und das kann dauern. Einfach nur eine Schw… seitens T-Mobile. Wenn wir als Firma so arbeiten würden, wäre wir schon längst pleite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *