Gerücht: T-Mobile bringt im Oktober Android-Handy

Angeblich handelt es sich um das HTC Dream

Gerüchten zufolge wird T-Mobile in den USA am 1. Oktober das erste Handy mit dem Google-Betriebssystem Android in den Handel bringen. Wie The Register, Mobilewhack.com und der inoffizielle T-Mobile-Blog TmoNews berichten, wird das Unternehmen in einigen amerikanischen Städten ein eigenes 3G-Netz starten und durch das Android-Handy unterstützen.

Dabei soll es sich angeblich um das Touchscreen-Handy HTC Dream handeln, zu dem bis dato kaum technische Details vorliegen. Es soll sowohl über einen Touchscreen als auch über eine herausschwenkbare Tastatur verfügen.

Themenseiten: Hardware, T-Mobile

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gerücht: T-Mobile bringt im Oktober Android-Handy

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *