Anixe HD sendet Olympia 2008 in HDTV

Insgesamt sollen 100 Stunden Programm in HD-Qualität ausgestrahlt werden

Anixe HD wird als einziger frei empfangbarer Sender in Deutschland die Olympischen Sommerspiele 2008 in Peking in HDTV übertragen. Vom 9. bis 24. August will der Anbieter insgesamt 100 Stunden Olympiaprogramm (täglich ab 19.45 Uhr) in HD-Qualität ausstrahlen.

Der Sendeplan umfasst die Sportarten Mountainbiking, Radsport, Reiten, Bogenschießen, Triathlon, Segeln, Surfen, Zehnkampf und Marathon. Die Übertragung aller Wettkämpfe wird am Folgetag ab 11 Uhr wiederholt.

Anixe HD sendet seit dem Wechsel am 27. Februar 2008 auf dem Astra-Transponder 75 im 24-Stunden-Betrieb über die Orbitalposition 19,2 Grad Ost. Die Empfangsparameter sind: Transponder 75, Frequenz 11,9140 GHz, horizontal, Symbolrate 27,5 MSymb/s, FEC 9/10.

„Unsere Strategie beim Olympiaprogramm basiert nicht auf Reichweite, sondern auf Erstkontakt. Wir möchten so vielen Zuschauern wie möglich mit diesem Großevent das Thema HD schmackhaft machen. 700.000 Haushalte in Deutschland sind bereits HD-ready“, sagte Emmanouil Lapidakis, Gründer von Anixe HD.

Themenseiten: HDTV, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Anixe HD sendet Olympia 2008 in HDTV

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *