Kein Verkauf des iPhone 3G ohne Aktivierung

Europäische Kunden können das neue Modell nicht im US-Apple-Store erwerben

In einem Interview mit Bloomberg hat Apple-Retail-Chef Ron Johnson verkündet, dass das iPhone 3G beim Verkauf in einem der 185 US-Apple-Stores aktiviert werden muss. Der Aktivierungsprozess soll nach Angaben von Johnson etwa 12 bis 15 Minuten in Anspruch nehmen. Die Shop-Mitarbeiter seien so geschult, dass sie zusammen etwa 100 Kunden pro Stunde bedienen können.

Zudem wird beim Kauf der Abschluss eines Zwei-Jahres-Vertrags bei Apple-Exklusivpartner AT&T fällig, der monatliche Kosten von mindestens 70 Dollar verursacht. Das iPhone 3G ist in der Version mit 8 GByte Speicherkapazität für 199 Dollar erhältlich. Die 16-GByte-Variante kostet 299 Dollar. Ohne Vertrag bietet AT&T das iPhone 3G für 599 Dollar an. Das sind umgerechnet etwa 400 Euro, was etwa 100 Euro günstiger als in Europa ist.

Für die Aktivierung im Apple-Laden müssen die Kunden eine Kreditkarte, eine US-Sozialversicherungsnummer und einen Ausweis mit Bild vorlegen. Damit ist es für europäische Kunden nicht mehr möglich, das iPhone 3G im US-Apple-Store zu kaufen und zuhause mit einem gepatchten Betriebssystem-Image freizuschalten, wie dies mit der Vorgängerversion möglich war.

Themenseiten: Apple, Hardware, Mobile, Telekommunikation, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Kein Verkauf des iPhone 3G ohne Aktivierung

Kommentar hinzufügen
  • Am 10. Juli 2008 um 9:35 von Zehn Hanir

    Ein Aufstand…
    Man,
    ich kanns bald nicht mehr lesen..
    Top Story, neues iPhone, neues Iphone 3G…
    Sagt mal wieviel zahlt euch der Steve ?
    Man könnte meinen die hätten gerade das Handy und nen PDA erfunden…..
    Nur weil er nen OSX verschnitt auf einen zugegeben schicken PDA mit Telefonfunktion installiert hat…..

  • Am 10. Juli 2008 um 16:55 von kay

    iPhone Berichte
    Weil alle auf was Neues gewartet hatten und die Nase voll von vollmundigen Versprechen a la Nokia hatten?

    Ich finde es gut, es interessiert mich und ich bekomme die Info. Gut so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *