1&1 bietet Online-Backup für 5 Euro pro Monat

Option für DSL-Kunden umfasst 100 GByte

Die 1&1 Internet AG hat einen Online-Backup-Service ins Programm genommen, der sich zu allen 1&1-DSL-Paketen für monatlich 4,99 Euro hinzubuchen lässt. Als Speicherplatz stehen 100 GByte zur Verfügung.

Die zu sichernden Daten werden im Rechenzentrum von 1&1 gespeichert. Dort lässt sich ein komplettes Backup auf Grundlage der in allen DSL-Paketen enthaltenen Online-Festplatte zusammen mit einer speziellen 1&1-Version des Sicherheitspakets Norton 360 realisieren. Das Backup kann so eingestellt werden, dass es vollautomatisch und nachts über die DSL-Leitung läuft.

1&1 betont die Vorteile eines solchen Remote-Backup-Verfahrens im Vergleich zur lokalen Kopie etwa auf einer externen Festplatte: Die Sicherungskopie befindet sich an einem anderen Ort als die Originaldaten, sodass auch Bedrohungen wie Feuer oder Überschwemmungen keinen Datenverlust bedeuten.

Themenseiten: 1&1 Internet AG, Breitband, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu 1&1 bietet Online-Backup für 5 Euro pro Monat

Kommentar hinzufügen
  • Am 20. März 2009 um 11:18 von Tom

    Hat schon mal jemand 100 GB hochgeladen? – dauert Tage
    Wer keine Standleitung hat, kann mit den 100 GB nichts anfangen. Der Upload über eine schnelle DSL Leitung benötigt ca. 10 Tage. Download geht natürlich schneller ;-). Meine Daten würde ich aber niemals online verschicken. Wer weiß, was mit den Daten passiert? Wichtige Daten gehören in einen unfallgeschützten Datenspeicher z.B. von secumem. Dann ist das Backup auch vor Feuer, Wasser und Diebstahl geschützt. Auslagern würde ich die Daten aber immer noch von Zeit zu Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *