Ask.com: Kauf von Lexico Publishing abgeschlossen

Übernahme soll Position als viertgrößte US-Suchmaschine festigen

Ask.com hat die Übernahme der Lexico Publishing Group abgeschlossen, die Inhaber der Dienste Dictionary.com, Thesaurus.com und Reference.com ist. Mit der Übernahme will der Suchanbieter seine Marktanteile in den Vereinigten Staaten ausbauen. Nach Aussagen von Lexico hatten Dictionary.com, Thesaurus.com und Reference.com im März mehr als 28 Millionen Besucher gezählt.

Die Unternehmen machten keine Angaben zu den finanziellen Details ihrer Vereinbarung. Im Mai hatte Ask.com den Kauf angekündigt. Jim Safka, CEO von Ask.com, bezeichnete Lexico damals als ein „hochprofitables Unternehmen mit einem Wachstum im zweistelligen Bereich“.

Ask.com ist mit einem Marktanteil von 4,23 Prozent die viertgrößte Suchmaschine in den USA und ein Vorreiter in Sachen Datenschutz. Laut Hitwise erreichte Microsoft im Mai einen Anteil von 5,89 Prozent, Yahoo 19,95 Prozent und Google 68,29 Prozent.

Themenseiten: Ask, Business, Google, Microsoft, Yahoo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ask.com: Kauf von Lexico Publishing abgeschlossen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *