Gartner: IBM ist neuer Marktführer am Servermarkt

IBM ist neuer Marktführer für Server weltweit. Das ist das Ergebnis einer aktualisierten Statistik des IT-Marktforschungs- und Beratungsunternehmens Gartner, das seine eigenen Zahlen von Ende Mai korrigieren musste.

Die Spitzenposition im weltweiten Servermarkt hatte laut einem ersten Gartner-Bericht Konkurrent Hewlett-Packard innegehabt. Die aktualisierte Statistik sieht jedoch IBM mit einem Marktanteil von 29,4 Prozent auf dem ersten Platz im ersten Quartal 2008. Hewlett-Packard folgt mit 28,3 Prozent auf Platz zwei, gefolgt von Dell (12,3 Prozent), Sun Microsystems (9,9 Prozent) und Fujitsu Siemens (5,5 Prozent).

Auch den Wert der Einnahmen musste Gartner nach unten korrigieren: Die Umsätze im weltweiten Servermarkt im ersten Quartal 2008 sind gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um 2,5 Prozent gestiegen. Die im Mai von Gartner veröffentlichten Ergebnisse verzeichneten noch ein weltweites Plus von 4,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Wie es zu der relativ starken Korrektur kam, ist unklar. Gartner verweist lediglich auf “neue Ergebnisse”, die eine aktualisierte Statistik erfordert hätten.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gartner: IBM ist neuer Marktführer am Servermarkt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *