Brennsoftware für lau: effizient archivieren und schnell kopieren

Viele professionellen Brennprogramme erschlagen den Nutzer mit tausend Features und langen Wartezeiten. Wer ohne Zeitverlust einfach konvertieren und brennen will, ist mit Freeware-Tools meistens weitaus besser dran.

Wer beim Kauf eines neuen oder gebrauchten CD- oder DVD-Brenners keine Brennsoftware mitbekommen hat, braucht sich nicht zu grämen. Kostenlose Software lässt sich schnell aus dem Internet herunterladen und funktioniert mit den meisten Brennern. Zwar haben Freeware-Programme oft nicht so viele Einstellmöglichkeiten wie etwa Win on CD, aber dafür sind sie ja kostenlos.

Ein weiterer Vorteil ist, dass sie kleiner sind und nicht gleich 1,9 GByte Speicherplatz belegen, wie etwa Nero 8. Außerdem sind die Anforderungen an das PC-System geringer, und sie lassen sich aufgrund der fehlenden Komplexität einfacher bedienen.

Trotzdem können die freien Brennprogramme in der Regel mehr als pure Daten sichern. Sie erstellen Audio- und Video-CDs beziehungsweise DVDs genauso sicher, wie sie ISO-Images auf die Datenträger bringen. ZDNet stellt diese Woche vier vielseitige Brennprogramme vor.

Der Freeware-Brenner CD Burner XP Pro eignet sich nicht nur für Backups, sondern auch für Daten-CDs und -DVDs. Er leistet aber auch gute Arbeit, wenn es darum geht, Audio- und Video-CDs zu erstellen. Außerdem brennt die Software bootfähige Disks und hat mit ISO-Images keine Probleme.

Infrarecorder ist ein freies Brennprogramm für optische Datenträger, das Funktionen rund um das Erstellen und Kopieren von CDs und DVDs bietet. Es beherrscht den Umgang mit ISO-/BIN-Cue-Abbildern, CD- und DVD-RWs sowie Dual-Layer-DVDs. Außerdem kann die Software Audio-CDs einlesen und als MP3, Ogg Vorbis, WMA und RIFF WAVE speichern beziehungsweise brennen.

Zum Erstellen von CDs und DVDs unter Linux eignet sich K3b. Es ist unter allen Betriebssystemen lauffähig, auf denen KDE kompiliert werden kann, und brennt alle möglichen Arten von CDs und DVDs. Das Tool besitzt eine grafische Benutzeroberfläche, die einfaches Drag and drop sowohl innerhalb des Programms als auch zwischen verschiedenen Anwendungen unterstützt.

Finalburner ist ebenfalls kostenlos und brennt Daten, ISO-Images, Musik und Videos auf CD, DVD und Blu-ray-Disc. Die Software unterstützt dabei die Dateiformate MP3, WAV, OGG, MID, WMA, AAC, MP4, ISO, AVI, MPEG, WMV, ASF und MOV. Die nötigen Konverter für Audio und Video bringt Finalburner von Hause aus mit. Das Tool verwandelt außerdem Songs von CDs in MP3- oder WAV-Dateien.

Themenseiten: Business-Software, Download-Special, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Brennsoftware für lau: effizient archivieren und schnell kopieren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *