Adobe stellt Reader 9 zum Download bereit

Software kann neben PDF-Dateien auch Videos und Animationen anzeigen

Adobe hat Version 9 seines kostenlosen Readers zum Download bereitgestellt. Adobe Reader 9 kann erstmals in PDF-Dokumenten eingebettete Videos und Animationen anzeigen, die mit der im Juni veröffentlichten Software Acrobat 9 erstellt wurden. Zusätzlich lässt sich Reader 9 auch als Media-Player für Flash-Videos, Shockwave-Animationen und andere Medieninhalte verwenden.

Mit der neuen Version hat Adobe nach eigenen Angaben auch das vielfach kritisierte Performance-Problem gelöst. Viele Anwender beklagten, dass Reader 8 das Surfen im Internet verlangsame und es zu lange dauere, bis die Anwendung sich öffnet.

Adobe Reader 9 setzt 128 MByte Hauptspeicher und 335 MByte freien Festplattenspeicher sowie eine CPU mit mindestens 1,3 GHz voraus. Die Software läuft unter Windows 2000, XP und Vista sowie Mac OS X 10.4.11 und 10.5.x. Für die Darstellung von PDF-Dateien im Browser wird der Internet Explorer 6 und höher, Firefox 2 und höher oder Safari ab Version 2.0.4 benötigt.

Themenseiten: Adobe, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Adobe stellt Reader 9 zum Download bereit

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *