AMD bringt Phenom-CPUs mit 65 bis 140 Watt TDP

Neues Spitzenmodell X4 9950 Black Edition taktet mit 2,6 GHz

AMD hat seine Prozessoren-Reihe Phenom um drei Varianten erweitert. Neues Spitzenmodell ist der 2,6 GHz schnelle Quad-Core-Chip X4 9950 Black Edition mit je 2 MByte L2- und L3-Cache.

Wie alle Modelle der Black Edition bietet auch der 9950 mit seinem frei einstellbaren Multiplikator Spielraum für Übertaktungsversuche. Die Leistungsaufnahme des High-End-Chips liegt unter Vollast allerdings bei relativ hohen 140 Watt Thermal Design Power (TDP).

Wesentlich sparsamer sind die beiden anderen AMD-Neuvorstellungen Phenom X4 9350e und Phenom X4 9150e, die über 512 KByte L2- und 2 MByte L3-Cache verfügen. Sie sollen bei einer Taktrate von 2 GHz (9350e) beziehungsweise 1,8 GHz (9150e) mit maximal 65 Watt TDP auskommen.

Laut offizieller AMD-Preisliste kostet der Phenom X4 9950 Black Edition bei einer Abnahmemenge von 1000 Stück 235 Dollar. Für die Stromspar-CPUs X4 9350e und X4 9150e verlangt der Hersteller 195 respektive 175 Dollar.

Themenseiten: Advanced Micro Devices (AMD), Hardware, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu AMD bringt Phenom-CPUs mit 65 bis 140 Watt TDP

Kommentar hinzufügen
  • Am 1. Juli 2008 um 16:55 von AndrewPoison

    140er TDP?
    Woher stammt die Angabe von 140 Watt? In der Preisliste von AMD selbst nennen sie 125 Watt.

    Und welcher Wert stimmt nun ;)

    • Am 2. Juli 2008 um 9:25 von DBDash

      AW: 140er TDP?
      Ich würde mal stark auf die Preisliste tippen.
      Aber auf so ziemlich jeder News-Website wurde von 140 W gesprochen.

      Greetz DBDash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *