Corsair stellt Speicher für Mac Pro vor

4-GByte-Kit aus zwei FB-DIMMs mit 800 MHz soll 250 Dollar kosten

Der kalifornische Speicherspezialist Corsair bietet ab sofort Speicherbausteine für die Anfang 2008 vorgestellte Mac-Pro-Generation an. Das 800 MHz schnelle 4-GByte-FB-DIMM-Kit, bestehend aus zwei 2-GByte-Bausteinen, soll 250 Dollar kosten. Preise in Euro hat das Unternehmen noch nicht bekannt gegeben.

Das in letzter Zeit steigende Angebot von Speicher für Apple-Computer dürfte viele Mac-Fans freuen, da der Mac-Hersteller offensichtlich nicht in der Lage ist, einen Speicherausbau zu fairen Preisen anzubieten. Apple verlangt beispielsweise für das Speicherupgrade von 4 auf 8 GByte beim Mac Pro sagenhafte 1000 Dollar. Für die Corsair-Speichermodule zahlt man nur ein Viertel dieses Preises.

Kompatbilitätsprobleme mit dem Einbau von Markenspeicher in einen Mac Pro muss man nicht befürchten. Viele Apple-Händler bieten diesen Service schon bei der Bestellung an. Auch das spätere Nachrüsten mit Markenmodulen wie von Corsair, Kingston oder Transcend ist möglich. Der Mischbetrieb mit dem von Apple verbauten Speicher und den Aufrüstmodulen der Markenhersteller verläuft problemlos.

Speicherausbau bei Apple ist sehr teuer
Der Speicherausbau für den Mac Pro ist bei Apple sehr teuer. Für vergleichbare Markenmodule muss man nur ein Viertel davon bezahlen.

Themenseiten: Corsair, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Corsair stellt Speicher für Mac Pro vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *