Cherrypal: Mini-Rechner mit 2 Watt Stromverbrauch

Desktop kommt mit 400-MHz-Chip, 256 MByte RAM und 4-GByte-SSD

Das US-Start-up Cherrypal hat für den 4. August einen gleichnamigen Mini-PC angekündigt, der im Betrieb einen Stromverbrauch von lediglich 2 Watt aufweisen soll. Zum Vergleich: Herkömmliche Stromspar-Rechner benötigen rund 50 bis 60 Watt.

Laut The Register ist der Cherrypal eine Mischung aus vollwertigem Desktop-PC und Thin Client, der für Cloud Computing eingesetzt werden kann. Herzstück des Rechners ist ein 400 MHz schneller Dreikern-Chip (MPC5121e) des texanischen Herstellers Freescale, der sowohl die Aufgaben der CPU als auch die Grafik- und Soundberechnung übernimmt. Neben 256 MByte DDR2-RAM bietet der rund 300 Gramm schwere und 14,7 mal 10,7 mal 3,3 Zentimeter große Mini-PC ein 4-GByte-Solid-State-Drive (SSD).

Als Betriebssystem dient eine angepasste Embedded-Variante von Debian-Linux. Zur weiteren Ausstattung zählen Ethernet, WLAN (802.11b/g), zwei USB-2.0-Ports und ein VGA-Ausgang. Einen konkreten Preis hat der Hersteller noch nicht genannt – der Cherrypal soll aber deutlich günstiger zu haben sein als Asus‚ 400 Dollar teurer Eee PC.

Cherrypal
Der Cherrypal soll im Betrieb lediglich 2 Watt verbrauchen (Bild: Cherrypal).

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Cherrypal: Mini-Rechner mit 2 Watt Stromverbrauch

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *