Deutschland belegt Platz 2 beim Download von Firefox 3

Millionenmarke ist hierzulande heute geknackt worden

Beim Download des neuen Firefox 3 belegt Deutschland hinter den USA Platz zwei. Am Freitag um 15.45 Uhr meldete das offizielle Download Headquarter 1.124.036 Downloads aus Deutschland. Japan rangiert auf Rang drei (748.053). In den USA wurde der Browser 3.972.400-mal heruntergeladen.

Innerhalb der ersten 24 Stunden nach der Veröffentlichung des Browsers waren acht Millionen Downloads verzeichnet worden, was 83 Terabyte entspricht. Davon entfielen etwa 660.000 auf Deutschland. Zu Spitzenzeiten waren bis zu 17.000 Downloads pro Minute gezählt worden.

„Firefox 2 wurde 2006 in den ersten 24 Stunden 1,6 Millionen Mal heruntergeladen. Dieses Mal haben wir mit 3 bis 5 Millionen Downloads gerechnet. Dass es dann über acht Millionen wurden, ist wirklich erstaunlich,“ sagte Tristan Nitot, Präsident von Mozilla Europe.

Themenseiten: Mozilla, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Deutschland belegt Platz 2 beim Download von Firefox 3

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *