Firefox-Rekordversuch endet mit über 8 Millionen Downloads

Auswertung der Guiness-Buch-Jury kann bis zu einer Woche dauern

Im Rahmen des Rekordversuchs zum Release des aktuellen Firefox 3 hat Mozilla innerhalb von 24 Stunden weltweit über 8 Millionen Downloads verzeichnet. Die Entwickler müssen jetzt auf die Guinness-Buch-Jury warten, die derzeit anhand der Logfiles prüft, ob es für den angestrebten Weltrekord für die meisten Software-Downloads innerhalb von 24 Stunden reicht. Laut Mozilla kann dies bis zu einer Woche dauern.

Seinen Vorgänger Firefox 2.0 hat der neue Browser bereits deutlich übertroffen: Lediglich 1,6 Millionen Downloads hatte Mozilla in den ersten 24 Stunden gezählt. Allerdings war auch kein derart großer Aufwand beim Start von Firefox 2.0 betrieben worden wie nun für den Rekordversuch.

Am Donnerstagvormittag lag die Gesamtanzahl der Firefox-3-Downloads bereits bei 10,5 Millionen. Die meisten Firefox-Fans finden sich in den USA, wo der Browser rund 3,2 Millionen Mal heruntergeladen wurde. In Europa ist Deutschland der Spitzenreiter – über 800.000 Personen surfen bereits mit dem neuen Browser. Dahinter folgen Großbritannien, Spanien und Frankreich mit jeweils rund 350.000 Downloads.

Im Vorfeld hatte Mozilla für die neue Browser-Version kräftig die Werbetrommel gerührt. Interessierte konnten auf der Webseite www.spreadfirefox.com ein Versprechen abgeben, dass sie den Browser am ersten Tag herunterladen würden. 1,5 Millionen Anwender registrierten sich bereits vorab als Teilnehmer am Download Day.

Der Startschuss fiel schließlich am Dienstag um 19 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Der folgende Ansturm auf die Server legte diese sogleich lahm, so dass der Beginn des Downloadmarathons kurzfristig um eine gute Stunde verschoben wurde. Im Schnitt wurde Firefox schließlich 5700-mal pro Minute heruntergeladen. In Spitzenzeiten habe der Wert sogar bei 14.000 gelegen, so die Firefox-Entwickler.

ZDNet hat Firefox 3.0 im Download-Channel bereitgestellt:

Themenseiten: Browser, Mozilla, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Firefox-Rekordversuch endet mit über 8 Millionen Downloads

Kommentar hinzufügen
  • Am 19. Juni 2008 um 20:53 von Fritz

    Und der bisherige Rekord???
    Wenn man jetzt noch lesen könnte, welche Downloadzahlen für den Rekord übertroffen werden mussten…

  • Am 20. Juni 2008 um 15:13 von Musikdrama

    Newsmeldungen morgen und übermorgen…
    Hallo,

    nach so vielen Newsmeldungen zum Weltrekordversuch wird es nun so weitergehen:

    Newsmeldung morgen:
    Das Guiness-Buch der Rekorde hat nach intensiver Prüfung die neueste Kategorie "höchste Downloadzahl eines Softwareprodukts innerhalb von 24 Stunden weltweit" zugelassen und Firefox 3 mit 8 Millionen Downloads als ersten Rekordhalter aufgenommen.

    Newsmeldung übermorgen:
    Nach der offiziellen Einführung der Kategorie "höchste Downloadzahl eines Softwareprodukts innerhalb von 24 Stunden weltweit" hat Microsoft die Downloadzahlen der letzten Patchtage sowie die Downloadzahlen des IE7 bekannt gegeben. Nach nur einem Tag im Guinnes-Buch der Rekorde wird damit Firefox 3 in dieser Kategorie von seiner Spitzenposition verdrängt, da auf mindestens [==dreistellige Millionenzahl einsetzen==] Computern weltweit Windows läuft, auf denen automatische Updates standardmäßig aktiviert sind, was Microsoft mit Hilfe der "Genuine Advantage Prüfung" zweifelsfrei nachweisen konnte.

    So wird das ganze Thema enden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *