Debitel startet 24-Stunden-Flatrate für UMTS im Ausland

Zu T-Mobile-Tarifen zubuchbare Option kostet 14,95 Euro pro Tag

Debitel und Talkline bieten ab sofort einen „Web’n’walk Roaming DayPass“, der sich in Kombination mit den meisten der T-Mobile-Datentarife nutzen lässt. Anwender können die grundgebührfreie Option zu den Datentarifen T-Mobile Data S, M und L hinzubuchen und somit zum einheitlichen Tagespreis von 14,95 Euro im europäischen Ausland surfen. Außerdem lassen sich bis zu 50 MByte an Daten übertragen. Jedes weitere MByte wird mit 1,95 Euro berechnet.

Je nach Netzverfügbarkeit sind neben GPRS, EDGE und UMTS auch die Datendienste HSDPA und HSUPA nutzbar. Die Option wird zunächst bis zum 31. August 2008 angeboten. Kunden sollten sie spätestens 24 Stunden vor der Auslandnutzung über die Kundenhotline oder die Homepage von Debitel oder Talkline aktivieren. Die Mindestlaufzeit des Web’n’walk Roaming DayPass beträgt drei Monate.

Themenseiten: Debitel, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Debitel startet 24-Stunden-Flatrate für UMTS im Ausland

Kommentar hinzufügen
  • Am 19. Juni 2008 um 19:30 von Steffen B.

    Guten Morgen liebe Redaktion
    Die neue Option gibt es schon seit Tagen beim Netzbetreiber selbst… Gähn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *