DivX kooperiert mit AMD

Videocodec kommt künftig auch auf Handys und Mobilgeräten mit AMD-CPUs zum Einsatz

DivX hat ein Lizenzabkommen mit AMD geschlossen, um seine Videocodec-Technologie in AMDs Media-Prozessoren „Imageon“ zu implementieren. Die CPUs kommen unter anderem in Handys, Smartphones und Handhelds zum Einsatz.

Beide Unternehmen arbeiten eigenen Angaben zufolge gemeinsam an der DivX-Zertifizierung des Imageon-Prozessors A250. „Mit dem DivX-Codec wird unser Medien-Prozessor Imageon für unsere OEM-Kunden noch wertvoller, denn er hilft ihnen, ein vollwertiges und zuverlässiges Medienerlebnis auf mobilen Endgeräten anzubieten“, sagt Mark Bapst, CTO von AMDs Handheld-Abteilung.

Patrice LaGrange, Vice President und Group Business Manager von DivX, ergänzt: „Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit AMD, durch die User ihre Videos auf noch mehr Geräten ansehen können, egal ob im Wohnzimmer oder unterwegs.“

Themenseiten: Advanced Micro Devices (AMD), DivXNetworks, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu DivX kooperiert mit AMD

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *