JAY-tech zeigt Mini-Projektor für unterwegs

Erzeugt Bilder mit einer Diagonale von 63,5 Zentimetern aus einem Meter Distanz

JAY-tech hat mit Ocuphase Pro920 einen 190 Gramm leichten Mini-Pocket-Projektor vorgestellt. Er lässt sich an eine Digicam oder einen Camcorder anschließen und so unterwegs einsetzen. Dabei projiziert die LED-Technik aus einem Abstand von einem Meter zu einer Wand ein Bild mit einer Diagonale von 63,5 Zentimetern.

Der Ocuphase Pro920 misst 9,5 mal 8,4 mal 4,3 Zentimeter und unterstützt eine VGA-Auflösung von 640 mal 480 Pixeln. Die Helligkeit gibt JAY-tech mit 10 Lumen an, das Bildseitenverhältnis beträgt 4:3. Der Fokus lässt sich manuell einstellen.

Das Modell Ocuphase Pro920 kostet 179 Euro. Zum Lieferumfang gehören neben einem Mini-AV-Kabel ein Netzadapter und eine Anleitung. Der Beamer ist bei Schlecker, Real und anderen Verkaufsstellen erhältlich.

JAY-tech Ocuphase Pro920


Der Mini-Projektor Ocuphase Pro920 wird an eine Digitalkamera oder einen Camcorder angeschlossen (Foto: JAY-tech).

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu JAY-tech zeigt Mini-Projektor für unterwegs

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *