MSI und Asus bringen erste Grafikkarten mit GTX-280-GPU

Neue Nvidia-Geforce-Modelle kosten rund 500 Euro

MSI und Asus haben erste Grafikkarten-Modelle mit Nvidias neuem Grafikprozessor Geforce GTX 280 vorgestellt. Die Platinen verfügen über 240 Stream-Prozessoren, 1 GByte GDDR3-RAM und ein 512 Bit breites Speicherinterface. Die maximale Bildschirmauflösung beträgt 2560 mal 1600 Pixel.

Die MSI-Neuvorstellungen N280GTX-T2D1G-OC und N280GTX-T2D1G Super OC kommen mit einem um 43 MHz auf 1150 MHz erhöhten Speichertakt. Der Grafikchip der OC-Version arbeitet mit einem Takt von 650 MHz, was einer Steigerung von knapp 50 MHz gegenüber dem Referenzdesign von Nvidia entspricht. Die GPU des Super-OC-Modells taktet MSI ab Werk sogar auf 700 MHz hoch. Auch der Shader-Takt liegt mit 1400 MHz rund 100 MHz über dem Normalwert.

Die MSI-Karten unterstützen Nvidias „3-way SLI“- und „Hybridpower“-Technologie sowie die Physikbeschleunigung PhysX, DirectX 10 und die Stream-Computing-Schnittstelle CUDA. Neben zwei DVI-I-Anschlüssen mit HDMI- und HDCP-Support stehen per Kabelpeitsche auch noch ein S-Video- sowie ein Komponenten-Ausgang zur Verfügung.

Asus bietet mit der ENGTX280 TOP/HTDP/1G ebenfalls eine übertaktete Geforce-GTX-280-Karte an. Ihr Grafikchip läuft mit 670 MHz, die Shader mit 1460 MHz und der Speicher mit 1215 MHz. Die ENGTX280/G/HTDP/1G entspricht mit 600 MHz GPU-, 1300 MHz Shader- und 1100 MHz Speichertakt hingegen den Nvidia-Vorgaben.

Die MSI-Modelle sind ab sofort für rund 500 beziehungsweise 530 Euro erhältlich. Asus hat hingegen noch keine Preise genannt.

Den neuen Grafikchip GTX 280 von Nvidia hat ZDNet.de bereits ausführlich getestet. Die GPU beschleunigt nicht nur 3D-Spiele, sondern sorgt auch bei manchen rechenintensiven Applikationen für mehr Tempo – beispielsweise soll das Kodieren von Videos im Vergleich zu den derzeit leistungsstärksten CPUs bis zu siebenmal schneller erfolgen.

MSI N280GTX-T2D1G
Die MSI-Karten mit Nvidias Grafikprozessor Geforce GTX 280 kosten rund 500 Euro (Bild: MSI).

Themenseiten: Asus, Grafikchips, Hardware, MSI, Nvidia

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MSI und Asus bringen erste Grafikkarten mit GTX-280-GPU

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *