Snow Leopard setzt angeblich Intel-CPUs voraus

Neuer Screenshot gibt Auskunft über Systemvoraussetzungen der Entwicklerversion

Die Frage, ob Mac OS X 10.6 nur noch auf Intel-Macs oder auch auf PowerPC-Systemen laufen wird, scheint nun beantwortet zu sein: Wie Apple Insider berichtet, hat LogicielMac.com einen Screenshot veröffentlicht, der die Systemvoraussetzungen in der Dokumentation des Build 10A96 darstellt. Demnach setzt Mac OS X 10.6 einen Intel-Prozessor voraus.

Aus dem Screenshot geht außerdem hervor, dass Snow Leopard mindestens 512 MByte RAM, 9 GByte Festplattenspeicher sowie ein internes oder externes DVD-Laufwerk verlangt. Ob dies auch für die finale Version von Mac OS X 10.6 gelten wird, bleibt jedoch abzuwarten.

Snow Leopard Systemvoraussetzungen
Scheinbar setzt Mac OS X 10.6 zwingend einen Intel-Prozessor voraus (Bild: Logicielmac.com).

Themenseiten: Apple, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Snow Leopard setzt angeblich Intel-CPUs voraus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *