Cisco bildet britische Häftlinge zu IT-Spezialisten aus

Grund für die Maßnahme ist der akute IT-Fachkräftemangel

Seit Beginn dieser Woche werden Gefängnisinsassen der Londoner-Wandsworth-Strafanstalt zu IT-Fachkräften ausgebildet. Das berichtet personnaltoday.com. Das Projekt wurde wegen des großen IT-Fachkräftemangels auf der britischen Insel ins Leben gerufen.

Zu den Förderern der Maßnahme gehört etwa Cisco. Dem Unternehmen zufolge liegt die Nachfrage nach Netzwerkspezialisten in Großbritannien etwa 20 Prozent über dem Angebot an qualifiziertem Personal. Häftlinge, welche die Bildungsmaßnahme mit Erfolg abschließen, dürfen nach ihrer Entlassung mit einer Arbeitsstelle im IT-Bereich rechnen.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Cisco bildet britische Häftlinge zu IT-Spezialisten aus

Kommentar hinzufügen
  • Am 12. Juni 2008 um 15:03 von EdeWolf

    Häftlinge zu IT-Spezialisten
    Mutig, mutig!

  • Am 16. Juni 2008 um 22:03 von spidercomputing

    Hacker?
    Nehmen die dafür Hacker, die im Knast sitzen und jetzt ein Zertifikat bekommen sollen …?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *