Inoffizielle Intel-Roadmap zeigt Nehalem-CPU mit 3,2 GHz

Neue Prozessoren-Reihe soll im vierten Quartal auch Einzug in den Mainstream-Markt halten

Die chinesische Technikwebsite Expreview hat eine inoffizielle Prozessor-Roadmap von Intel veröffentlicht. Demnach sollen im vierten Quartal 2008 insgesamt drei Nehalem-CPUs mit Bloomfield-Kern und Taktraten zwischen 2,66 und 3,2 GHz auf den Markt kommen.

Das Topmodell mit 3,2 GHz wird der Roadmap zufolge in der Extreme-Serie angeboten werden, die sich speziell an Computerspieler und Technikbegeisterte richtet. Die anderen beiden Varianten mit Taktraten von 2,92 und 2,66 GHz plant Intel für die Performance- beziehungsweise Mainstream-Klasse ein. Offizielle Bezeichnungen für die Bloomfield-Prozessoren enthält der Intel-Zeitplan nicht.

Preise für die ersten Nehalem-Prozessoren sind ebenfalls noch nicht bekannt. Es wird aber erwartet, dass die mit 2,66 GHz getaktete Bloomfield-CPU, die in der Roadmap neben dem Q9550 mit Penryn-Kern gezeigt wird, preislich auf dessen Niveau liegt. Laut der aktuellen Preisliste (PDF) von Intel kostet der Q9550 bei der Abnahme von 1000 Stück 530 Dollar.

Themenseiten: Hardware, Intel, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Inoffizielle Intel-Roadmap zeigt Nehalem-CPU mit 3,2 GHz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *