Motorola startet Film-Service fürs Handy

In Großbritannien sind bereits 40 Titel von Paramount verfügbar

Motorola hat in Großbritannien einen Service gestartet, der es Nutzern erstmals ermöglicht, Spielfilme in voller Länge auf ihrem Handy anzuschauen. Dazu kooperiert der Handyhersteller mit dem Filmstudio Paramount Digital Entertainment. Wie der britische Guardian berichtet, sind derzeit 40 Titel über den Web-basierten Motorola-Shop verfügbar.

Die Angebotspalette reicht von etwas angestaubten Filmklassikern bis hin zu neueren Streifen. Nutzer, die einen Titel auf ihrem Mobiltelefon anschauen wollen, müssen diesen zunächst auf die Festplatte ihres PCs herunterladen und anschließend auf ihr Handy kopieren. Aufgrund der oftmals begrenzten Speicherkapazität empfiehlt Motorola allerdings ein so genanntes „Sideloading“-Verfahren, bei dem Filme ähnlich wie bei einer DVD in Szenen unterteilt werden, die sich einzeln abspielen lassen.

Für Andrew Till, Senior Director des Multimediateams von Motorola, ist der mobile Videomarkt „bestens geeignet für massives Wachstum“. Handybesitzer seien ganz versessen darauf, das Musik- und Filmangebot auf ihrem Mobiltelefon zu nutzen. „Die Frage, die alle beschäftigt, ist, ob Handybesitzer wirklich einen Film in voller Länge auf ihrem 2,4 Zoll großen Handydisplay schauen wollen, wenn sie zuhause einen 30-Zoll-Fernseher stehen haben“, so Till. Diese Frage sei aber gar nicht unbedingt ausschlaggebend, denn Anwender würden Videos auf ihrem Handy aus einem ganz anderen Blickwinkel betrachten. „Sie wollen etwas, das sie anschauen können, während sie auf dem Laufband sind oder im Nahverkehr hin- und herpendeln. Dort wollen sie kein größeres Wiedergabegerät.“

Laut Guardian ist der aktuell nur in Großbritannien nutzbare Film-Service von Motorola auch für weitere europäische Länder wie Frankreich, Deutschland, Spanien und Italien geplant. Wann der Dienst hierzulande startet, steht allerdings noch nicht fest.

Themenseiten: Motorola, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Motorola startet Film-Service fürs Handy

Kommentar hinzufügen
  • Am 10. Juni 2008 um 14:06 von isch

    Motorola stellt Film-Service fürs Handy ein.
    Der unlängst gestartete Filmdienst von Motorola wurde nach nur 6 Monaten wieder eingestellt, wie Motorolasprecher Eihäf Nofilm heute bekannt gab. Grund für die schnelle Schließung des Dienstes soll das geringe Interesse der mobilfunkenden Kundschaft gewesen sein.
    ——
    Da warte ich doch nur drauf…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *