Open-Xchange bringt Webclient für Apples iPhone

Zukünftige Unterstützung für Apple Mail, iCal und das Adressbuch von Mac OS X geplant

Open-Xchange hat einen Webclient für das iPhone entwickelt, der die freie Linux-Groupware mit Apples Smartphone verbindet. Nutzer sollen so unterwegs Zugriff auf E-Mails, Termine und Adressinformationen erhalten. Eine Vorabversion hat Open-Xchange zum kostenlosen Download bereitgestellt.

Den iPhone-Client bezeichnete das Unternehmen als den Einstieg in die umfassende Unterstützung der Apple-Plattform durch Open-Xchange. „Der neue iPhone-Client ist ein Vorgeschmack auf die nächste Version unserer Kommunikationsplattform“, erklärte Jürgen Geck, CTO von Open-Xchange. Weitere Werkzeuge sollen Apple iSync in Open-Xchange integrieren und damit den Weg frei machen für die Synchronisation mit Apple Mail, iCal und dem Adressbuch von Mac OS X.

Derzeit unterstützt die Groupware den plattformunabhängigen Zugriff auf den Server über einen AJAX-basierten Webclient oder die Synchronisation eines Clients mit Microsoft Outlook. Unternehmen wie 1&1 Internet, Hostpoint oder die Internet AG bieten Open-Xchange auch als Software-as-a-Service an. Der iPhone-Webclient steht, genauso wie die Serverkomponenten, unter der General Public License (GPL).


HIGHLIGHT

ZDNet-Themenschwerpunkt: iPhone

Das Apple-Handy ist eines der bekanntesten und am meisten diskutierten Mobiltelefone. Mit seinem innovativen Konzept hat es die jüngste Smartphone-Generation beeinflusst. Das iPhone-Special beleuchtet alle Aspekte des Telefons mit Tests, Praxis-Artikeln und Nachrichten.


Themenseiten: Apple, Mobile, Open Source, Open-Xchange, Software, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Open-Xchange bringt Webclient für Apples iPhone

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *