HTC stellt Smartphone mit QWERTZ-Tastatur vor

Touch Pro mit Windows Mobile 6.1 bietet auch Satellitennavigation

HTC hat knapp vier Wochen nach der Bekanntgabe des HTC Touch Diamond ein zweites Smartphone vorgestellt – das Touch Pro. Es läuft unter dem Betriebssystem Windows Mobile 6.1 Professional, wird von einem mit 528 MHz getakteten Prozessor angetrieben und bietet eine seitlich ausziehbare QWERTZ-Tastatur.

Als Arbeitsspeicher kommen 288 MByte zum Einsatz, beim Touch Diamond hat HTC 192 MByte verbaut. Der interne Speicher ist mit 512 MByte kleiner als der vom Touch Diamond mit 4 GByte, kann aber mit Micro-SD-Karten erweitert werden. Ein Akku mit 1350 mAh soll im Standby-Betrieb zwei Wochen durchhalten.

Weitere Features sind 2,8-Zoll-Display, 3D-Benutzeroberfläche, 3,2-Megapixel-Kamera mit Blitzlicht und Autofokus, MP3-Player, UKW-Radio mit RDS, Bluetooth 2.0, WLAN (802.11b/g) und ein GPS-Chip, der A-GPS unterstützt. Für die Datenübertragung steht dem Nutzer HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s und HSUPA zur Verfügung.

Der HTC Touch Pro soll in Deutschland ab Spätsommer über die führenden Mobilfunkanbieter und den Fachhandel verfügbar sein. Der Preis wird ohne Mobilfunkvertrag bei 699 Euro liegen.

HTC Touch Pro
HTC Touch Pro mit QWERTZ-Tastatur, GPS-Chip und Windows Mobile 6.1 Professional.

Themenseiten: HTC, Personal Tech, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HTC stellt Smartphone mit QWERTZ-Tastatur vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *