Microsoft enthüllt Details zu Windows 7

Vista-Nachfolger soll im Januar 2010 erscheinen

Microsoft hat Einzelheiten zu Windows 7 offiziell bekannt gegeben. Demnach soll der Vista-Nachfolger Ende Januar 2010 veröffentlicht werden und nicht, wie zwischenzeitlich von Bill Gates angedeutet, im nächsten Jahr.

„Der Zeitplan hängt sehr stark davon ab, was wir noch erreichen wollen, aber wir haben schon im Vorfeld erklärt, dass Windows 7 etwa drei Jahre nach Vista erscheinen wird“, sagte Steven Sinofsky, Leiter der Entwicklungsabteilung für Windows. „Das haben wir öffentlich angekündigt, und daran halten wir uns auch.“

Der Kernel von Windows 7 soll vor allem auf dem Kernel von Windows Server 2008 basieren, den Sinofsky als Weiterentwicklung des Vista-Kernels bezeichnete. Deshalb werde es auch keine neuen Kompatibilitsanforderungen für Windows 7 geben. „Software und Treiber, die unter Windows Vista funktionieren, werden auch von Windows 7 unterstützt werden. Um genau zu sein, sie werden genauso gut funktionieren.“

Zu neuen Funktionen von Windows 7 wollte Sinofsky keine näheren Angaben machen. „Windows 7 wird viele Funktionen enthalten. Es handelt sich um ein Major Release.“ Er betonte, das Microsoft auch zukünftig mit der Bekanntgabe von Details zu neuen Betriebssystemen sehr zurückhaltend sein werde. Seiner Ansicht nach wurden vor allem bei Longhorn zu früh zu viele Details bekannt gegeben. Als Folge von Änderungen an den ursprünglichen Plänen hätten viele Entwickler Vista erst mit der Veröffentlichung ernsthaft wahrgenommen.

Themenseiten: Microsoft, Software, Windows 7

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Microsoft enthüllt Details zu Windows 7

Kommentar hinzufügen
  • Am 26. Juli 2008 um 3:44 von L.H

    Windows 7
    Nun ich spreche aus Erfahrung Vista ist unbrauchbar und voller Fehler in der Software damit die dummen Uhser abgezockt werden können ich habe die Original Vista CD verbrannt und wieder mein altes XP auf den Computer gespielt was neben Windows 2000 noch das bessere ist !Dies haben ebenso alle 548 Leute aus unseren Computerclub gemacht XP ( Top ) Vista ( Flop )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *