LG bringt noch im Mai fünf neue Handys

Neben einem Musik- und einem Slider-Handy gibt es drei Modelle für Prepaid-Kunden

LG Electronics hat für den Mai neue Mobiltelefone bekannt gegeben. Darunter sind ein Slider-Telefon, das KF510, ein Musik-Handy, das KM500, und drei schlichte Modelle, die speziell für Prepaid-Tarife gedacht sind. Die Preise für die Prepaid-Handys bewegen sich zwischen 60 und 100 Euro. Alle Geräte sind ab Mai erhältlich.

Das Musik-Handy KM500 soll bis zu 25 Stunden kabelloses Musikhören für bis zu vier Nutzer gleichzeitig ermöglichen. Der Slider ist 10,2 mal 4,8 mal 1,5 Zentimeter groß und wiegt 155 Gramm. Das Display stellt Bilder mit einer Auflösung von 240 mal 320 Pixeln in 262.144 Farben dar. Weiter Features des Tri-Band-Handys sind 2-Megapixel-Kamera, MP3-Player mit XD-Sound-Engine-System, UKW-Radio, GPRS und EDGE. Der Kostenpunkt für das KM500 beträgt 239 Euro.

Schon zum Mobile World Congress 2008 wurde das KF510 vorgestellt. Jetzt kommt das 10,5 mal 9,5 mal 1,1 Zentimeter große Slider-Handy auf den Markt. Ein zentrales Designelement sind die Farbgestaltung mit einem Verlauf von Schwarz zu Grau und das Metallgehäuse mit kratzfesten Display. Das LG KF510 ist mit einer 3-Megapixel-Kamera, einem MP3-Player und Radio ausgestattet. Der interne Speicher von 16 MByte lässt sich per Micro-SD-Karte erweitern. Der Preis des Handys beträgt 349 Euro.

Bei den Handys für Prepaid-Kunden handelt es sich um die Dual-Band-Modelle KP100, KP130 und KP230. Das KP100 ist ein Barren-Handy, dessen Display 65.536 Farben mit 128 mal 128 Pixel auflöst. LG gibt für das Mobiltelefon eine Standby-Zeit von 450 Stunden und eine Sprechzeit von 630 Minuten an. Kosten soll es 59 Euro.

Ebenfalls als Barren-Handy präsentiert sich das KP130 in einem schwarz-silbernen Gehäuse. Mit VGA-Kamera, 32 Klingeltönen, 1 MByte Speicher und Farbdisplay soll es die Wünsche anspruchsvoller Einsteiger erfüllen. Der Preis beträgt 79 Euro.

Das dritte Modell ist ein Klapp-Handy mit 5 MByte internen Speicher, einer 0,3-Megapixel-Kamera, zwei Displays und Bluetooth. Die Gesprächszeit soll bei 190 Minuten liegen, die Standby-Zeit bei 300 Stunden. Das KP230 kostet 99 Euro.

KM500 und KF 510

Handys für Prepaid-Verträge

Themenseiten: LG Electronics Inc. (LGE), Personal Tech, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu LG bringt noch im Mai fünf neue Handys

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *