MainConcept aktualisiert MPEG-Pro-HD-Plug-in

Version 3.2 für Adobe Premiere Pro unterstützt Sonys Camcoder-Serie XDCAM EX

Die DivX-Tochter MainConcept hat Version 3.2 ihres Plug-ins MPEG Pro HD veröffentlicht, mit dem sich MPEG-, H.264/AVC- sowie HDV-Inhalte mittels der Videosoftware Adobe Premiere Pro ohne Transkodierung bearbeiten lassen. Die neue Version soll in Premiere Pro CS3 framegenaues Arbeiten, eine direkte MPEG-Bearbeitung sowie Smart Rendering ermöglichen.

Das Plug-in unterstützt neben Adobe Premiere Pro CS3, Dolby Digital, AVC-HD und einer Vielzahl von Camcordern auch Sonys neue Solid-State-Camcorder aus den Produktlinien XDCAM EX, HD 422 und HD 420. Zu den weiteren Neuerungen zählen Features wie der Import und Export von H.264/AVC-Formaten, eine erhöhte HD-Bearbeitungsleistung, deutliche Leistungsverbesserungen für MPEG-2-Enkodierung und H.264/AVC-Dekodierung sowie diverse Erweiterungen für Adobes Videoschnittprogramm.

Das MPEG-Pro-HD-3-Plug-in ist ab sofort im Online-Shop von MainConcept oder als Download erhältlich. Die Vollversion kostet 449 Dollar. Für ein Upgrade von Version 2.x verlangt der Hersteller 97 Dollar. Besitzer der Version 3.x können die Aktualisierung gratis herunterladen. Außerdem steht eine kostenlose Demo-Version zur Verfügung.

Themenseiten: Mainconcept AG, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MainConcept aktualisiert MPEG-Pro-HD-Plug-in

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *