Apple plant weitere mobile Musikangebote

iPhone soll über das Mobilfunknetz an iTunes angebunden werden

Wie die New York Times berichtet, steht Apple derzeit in Verhandlungen mit der Musikindustrie, um neue Musik- und Klingeltonangebote für das iPhone zu entwickeln. Neben dem Verkauf von Klingeltönen plant Apple angeblich, Besitzern eines iPhones den Kauf von Musik im iTunes-Store über das Mobilfunknetz zu ermöglichen. Dem Bericht zufolge verlangen die Plattenfirmen für dieses Vertriebsmodell allerdings mehr Geld.

Apple ist derzeit nicht nur der größte Musikhändler in den USA, sondern hat sich mit dem iPhone auch zu einem bedeutenden Handy-Hersteller entwickelt. Ein Scheitern der Verhandlungen könnte bedeuten, dass die Musikindustrie eine Chance verpasst, Musik an die wachsende Zahl von iPhone-Nutzern zu verkaufen.

Nach Aussagen eines Managers rechnen die Musiklabels zu Apples Worldwide Developers Conference ab 9. Juni mit dem Abschluss der Verhandlungen. Nach Ansicht von Analysten wird zu diesem Zeitpunkt auch das neue 3G-iPhone vorgestellt werden.

Themenseiten: Apple, Hardware, Mobile, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple plant weitere mobile Musikangebote

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *