LG will 613 Millionen Euro in LCD-Produktion investieren

Neue Anlage soll monatlichen Ausstoß um 60.000 Einheiten erhöhen

LG Display plant, eine Billion Won (rund 613 Millionen Euro) für eine neue Produktionslinie für LCD-Panels auszugeben. „Die Fertigungsstrasse der sechsten Generation wird ihren Betrieb im zweiten Quartal 2009 aufnehmen“, zitiert die Korea Times CEO Kwon Young-Soo.

Durch die zusätzlichen Investitionen soll sich die monatliche Produktionskapazität des nach Samsung weltweit zweitgrößten LCD-Herstellers von 170.000 auf 230.000 Einheiten erhöhen. Allein in diesem Jahr will LG zusätzlich 600 Milliarden Won für die neue Produktion in Gumi ausgeben, womit sich die Gesamtinvestitionen 2008 auf 3,6 Billionen Won belaufen würde.

Für 2009 sei eine Reduzierung der Ausgaben auf 1,8 Billionen Won geplant, weil das Unternehmen mit einem Nachfragerückgang rechne, sagte Kwon. Zudem werde man die TV-Panel-Produktion weiter zurückfahren, um Risiken eines Überangebots am Markt für Flachbildfernseher zu begegnen.

Themenseiten: Business, LG Electronics Inc. (LGE)

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu LG will 613 Millionen Euro in LCD-Produktion investieren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *