Google kürt Gewinner der Android Developer Challenge

50 Finalisten erhalten jeweils 25.000 Dollar

Google hat die Gewinner der ersten Runde der Android Developer Challenge ermittelt. Die Bandbreite der prämierten Anwendungen reicht von einem Barcodescanner über einen Instant Messenger bis hin zu einem Social-Networking-Tool. Die 50 Finalisten erhalten jeweils ein Preisgeld von 25.000 Dollar.

Der Programmierwettbewerb für Googles Handy-Plattform hatte Teilnehmer aus über 70 Ländern angelockt, die 1788 Anwendungen eingesandt hatten. Insgesamt geht es um 5 Millionen Dollar Preisgeld.

1,25 Millionen Dollar hat Google bereits an die Gewinner der ersten Runde verteilt, die von einer über 100-köpfigen Jury aus Mitgliedervertretern der Open Handset Alliance ausgewählt wurden. Nach Erscheinen der ersten Android-Geräte haben zehn Finalisten im Rahmen der Android Developer Challenge II die Chance, zusätzlich 275.000 Dollar zu gewinnen. Zehn weiteren Entwicklern winkt eine Prämie von jeweils 100.000 Dollar.

Themenseiten: Google, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google kürt Gewinner der Android Developer Challenge

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *