VIA zeigt angeblich kleinstes x86-Mainboard der Welt

Zehn mal sieben Zentimeter große Platine soll in eingebetteten Systemen zum Einsatz kommen

VIA Technologies hat mit dem Mainboard EPIA PX5000EG das nach eigenen Angaben kleinste Mainboard der Welt für x86-Prozessoren vorgestellt. Zusammen mit dem auf 500 MHz getakteten VIA-Eden-ULV-Prozessor soll die Platine in Embedded-PCs und Industriecomputern zum Einsatz kommen, wo geringe Größe und Hitzeentwicklung von übergeordneter Bedeutung sind.

„Die Einführung des PX5000EG führt die EPIA-Produktlinie zu einer höheren Energieeffizienz und geringerer Wärmeentwicklung in Verbindung mit einem extrem verkleinerten Formfaktor“, sagte Daniel WU, Vizepräsident der Abteilung Embedded Platform bei VIA. Laut VIA verbraucht die Eden-ULV-CPU maximal 1 Watt und ist damit der x86-Prozessor mit dem geringsten Energieverbrauch.

Auf einer Größe von 10 mal 7,2 Zentimetern bietet das PX5000EG einen Netzwerkanschluss, einen HD-Audiochip, bis zu sechs USB-Ports und Anschlussmöglichkeiten für Monitore und Festplatten.

Themenseiten: Hardware, Prozessoren, VIA Technologies

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu VIA zeigt angeblich kleinstes x86-Mainboard der Welt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *